TP-Link TL-SG1016PE 16-Port Gigabit Desktop POE Smart Switch – Geraet funktioniert einwandfrei und wird “ausreichend” gekuehlt.

Vielen dank für ihr angebotwir sind mit dem produkt äußerst zufrieden. Alles verlief schnell und reibungslos.

Verwende seit jahren switches von tp-link. Aufgrund der nachrüstung von Überwachungskameras mit poe habe ich mich für den t1500g-10mps entschieden und im serverschrank verbaut. Was soll ich sagen – zufrieden wie immer.

Switch lässt sich gut über die weboberfläche managen. Vlan-einrichtung etwas ungewohnt im gegensatz zum z. Die einrichtung ist dennoch einfach und switch läuft stabil. Auch poe (2 access-points angeschlossen) zeigt keine schwächen.

Das preis-leistungs-verhältnis ist unerreicht. Man hat alle funktionen, die man sich für ein umfangreiches heim- oder kleines büronetzwerk wünschen kanneineinhalb kritikpunkte gibt es aus meiner sicht aber:- die vlan-konfiguration hat mich einige stunden des nachlesens gekostet, weil man für jeden port dessen pvid manuell vergeben muss (kann). – der lüfter ist für den heimeinsatz fast etwas laut, wobei er natürlich auch unnötigen staub ins gehäuse saugt. Nachdem ich nur zwei kleine poe-geräte (aps) daran betreibe, hab ich ihn kurzerhand abgesteckt. Das netzteil bleibt trotzdem praktisch kalt, die cpu hat einen relativ großen kühlkörper und wird dadurch auch nur handwarm.

Der sg1008pe ist ein poe+ switch der 8 geräte ohne externes netzteil über die lan verkabelung mit strom versorgen kann. Leider ist diese aber nicht passiv sondern mit einem lüfter gekühlt, zum betrieb am schreibtisch ist er somit nicht geeignet sondern sollte in einem rack verbaut werden. Die schienen zur montage im rack liefert tp-link hier gleich mit. Der switch wurde eigentlich gekauft um mehrer tp-link access points mit strom zu versorgen (tl-wa901nd). Diese halten sich aber nicht an die poe spezifikationen und sind nur mit den mitgelieferten poe injektoren zu betreiben. Das ist schade kann hier aber nicht dem switch angelastet werden, die access points werden nun gegen andere poe geräte ausgetauscht. Einen punkt abzug gibts hier für die relativ laute kühlung.

Anders als sein vorgänger ist dieser poe-switch mit einem geregelten lüfter ausgestattet, der nach kräftigem anlauf beim boot-prozess merklich leiser wird. Dennoch viel zu laut, um ihn offen ihm büro/arbeitszimmer laufen zu lassen – hier kommt weiterhin der (kleine) netgear prosafe gs110tp zum einsatz, der vollständig lüfterlos istdie restlichen werte und funktionen überzeugen, insbesondere nach dem dringend anzuratenden firmware-update. Gewohnt angenehm und leicht verständliche web-gui, bei der sich jeder sofort zurecht findet, der schon mal ein tp-link gerät bedient hat. Für den preis mehr als angemessene leistung.

Das gerät ist gut, ssl wird nicht behindert und ist super schnell an allen ports, das einzigste was mich stört, dass sind die träckerlüfterhabe mir jetzt zwei bestellt in silent mode 40 mm und dann ist das gerät kompl. Selbst die stromversorgung über lan klappt gut (ip camera).

Benimmt sich bestens in meinem serverschrank und versorgt gleich noch meine voip telefone von agfeo mit. Weboberfläche lässt sich auch gut bedienen, nen bissl langsam, ansonsten sehr gutes preis leistungsverhältnis.

Der switch läuft bei mir nun seit über 2 jahren ohne probleme. Versorgt über poe mehrere switche und access-points. In der nacht wird er automatisch stromlos geschaltet, und somit auch die von ihm versorgten geräte. Konfiguration ist ähnlich wie bei cisco ios. Mit zwei firmware-updates wurden bereits einige fehler beseitigt, allerdings hat er noch eine macke: Über das web-ui kann kein kompliziertes ( für mich eigentlich standard mit zahlen, sonderzeichen, groß- kleinschrift) passwort vergeben werden. Über die console aber schon. Etwas gewöhnungsbedürftig ist auch die konfiguration beim vlan-taggen, da sie bei diesem gerät wieder anders gemacht wird, wie bei den anderen switchen die ich von tp-link habe (tl-sg3109 und tl-sg2008). Mit der anleitung, und zum teil auch guten faq-beiträgen auf der hp des anbieters klappt aber die konfiguration. Sicherlich ist es eigentlich kein gerät für den heimgebrauch, aber wenn man spaß an netzwerkbetreuung und konfiguration hat, lässt das gerät keine wünsche offen. Mit ipv6 ist es auch zukunftssicher.

Der mit abstand günstigste switch mit poe, der auch leistungs reserven hat (314w per poe) und noch dazu ein managed switch. Dass ich immer wieder das save config vergesse stört weil alle anderen geräte speichern die Änderungen immer sofort im nicht-flüchtigen speicher ab, dieser aber nicht. Und ich kämpfe mit mac based acls – wird aber eher an mir liegen.

Läuft stabil und bietet eine gute poe-performance. Bisher unterbrechungsfrei in betrieb. Die smart-management-oberfläche ist etwas dürftig, aber besser als komplett unmanaged ist es allemal. Hier sind die Spezifikationen für die TP-Link TL-SG1016PE 16-Port Gigabit Desktop POE Smart Switch:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • 16 10/100/1000Mbit/s-RJ45-Ports
  • Konfigurierbar über Weboberfläche und Konfigurationstool
  • PoE-Ports erkennen automatisch andere PoE-kompatible Netzwerkgeräte und versorgen diese über ein Ethernet-Kabel mit Strom (z.B. PoE-fähige Access Point, Kameras, Telefone etc.)
  • Robustes Metallgehäuse
  • Lieferumfang: TP-Link TL-SG1016PE 16-Port Gigabit Desktop POE Smart Switch

Ein guter switch für das heim netzwerk oder kleines büro. Leicht in betrieb zu nehmen und unterstützt poe.

Der lüfter ist derart laut das der gewechselt werden mußte. Für ein gerät dieser preisklasse ist das nicht vertretbardas gerät ansonsten ist prima.

Das gerät ist mit den entspechenden kenntnisssen einfach in betrieb zu nehmen. It kenntnisse sind auf jednen fall notwendig. Mit poe lassen sich weiter geräte mit strom versorgen. Das gerät ist für kliene bis mittlere it netze empfehlenswert.

Ich habe mich für das produkt entschieden, da ich kein externes netzteil wollte und poe brauche. Der erste eindruck war auch sehr gut und ich nahm das gerät sofort in betrieb. Da kam für mich die große Überraschung, dass gerät wird nicht passiv gekühlt, sondern mit einem sehr lauten lüfter. Ich habe mir daher einen 19″ rack zugelegt, damit konnte ich den geräuschpegel etwas senken.

Ich wollte es nur erwähnt haben: die 24 port gigabit-version mit poe hat verständlicherweise schon lüfter. Klar, ein dickes netzteil will gekühlt werden. Von außen sind 3 lüfter sichtbar und die version ist 2. Die lautstärke ist leider wirklich so hoch, dass ich den switch nicht einfach im büro in der nähe von arbeitsplätzen (netzwerkschrank steht in der ecke) betreiben kann. Mache ich zwar jetzt erst einmal vorübergehend, aber es gibt schon protest. Konfiguration des switches und funktionalität ist praktikabel, gut erklärt und problemlos. Solange der nicht in der nähe von ohren betrieben wird, also schon empfehlenswert.

Kommentare von Käufern :

  • Perfekt für ambitionierte Heimanwender!
  • Man gönnt sich ja sonst nichts
  • Guter POE+ Switch

Besten TP-Link TL-SG1016PE 16-Port Gigabit Desktop POE Smart Switch

Zusammenfassung
Prüfungsdatum
Bewertetes Element
TP-Link TL-SG1016PE 16-Port Gigabit Desktop POE Smart Switch
die Wertung
4.5 / 5  Sterne, basierend auf  22  Bewertungen