TP-Link TL-SG108PE 8-Port Gigabit/Netzwerk Easy-Smart-Switch – Guter Switch

Hab mir diesen switch ausgewählt, wegen der poe erweiterung. Mein eindruck:- gute verarbeitung, hab dieses modell genommen. – stromverbrauch gering,- wärmeentwicklung switch keine spürbar; netzteil schon etwas- viele features aus dem gehobenen bereich,- vlan-support, etc. – einstellungen erfolgen über sehr übersichtliches web interfacegutes preis/leistungsverhältnis.

War alles wie erwartet 🙂 dank youtube war die einrichtung ein kinderspiel. Verarbeitung ist sauber und in ordnung. Es wurde zwar mit einer alten firmware ausgeliefert. Was für den anfänger zwar sehr zum nachteil ist, aber nach dem die neue firmware auf gespielt wurde ging alles super. Das gerät verrichtet nun seit her seinen dienst, es gibt bis jetzt keine mängel was den betrieb an geht.

Da ein poe telefon angeschafft wurde, musste ich meinen bestehenden vlan switch gegen einen mit poe austauschen und da ich bereits einen tp-link vlan switch im einsatz habe und von diesem begeistert bin, viel die wahl auf diesen hier und ich wurde nicht enttäuscht. Der switch hat jetzt von der konfiguration her nicht den umfang eines höherpreisigen modells, aber für ein heimnetzwerk mit speziellen anforderungen durchaus zu empfehlen. Einziges manko, das webinterface ist nach 1-2 monaten laufzeit nicht mehr erreichbar, da ist dann ein neustart des switches von nöten.

. Aber:so wie bei allen anderen swiches und routern muss der anwender beim konfigurieren ein minimum an wissen über it-netzwerke haben. Dieses gerät ist eben kein “netzwerk-hub”, sondern ein zu konfigurierendes gerätdas user-manual auf cd ist nur als “befriedigend” bis “gut” zu bezeichnen, dafür gibt es bei mir allerdings keinen punkteabzug – die leute, die den switch konfigurieren, wissen, was im manual gemeint ist.

Der tp-link 8-port gigabit hat 8 ports, davon 4 stück poe ports somit ist man für die zukunft gut gerüstet.

Bei uns seit gut einem jahr ohne ausfälle im dauereinsatz. Die geschwindigkeit ist trotz diverser streams von kameras und anderer dienste sehr gut. Die Änderung der konfiguration, wenn man möchte, ist einfach.

Habe den switch im einsatz, um einen access-point per poe mit strom zu versorgen. Die restlichen ports sind mit normalen geräten verbunden. Der switch läuft sehr stabil und erfüllt seine aufgabe voll und ganz.

Not fully compliant to poe specficiation. Shuts down when connected to asus 1151 motherboards. Opened ticket with tp-link and they admit the fault.

Ich habe seit einiger zeit ausschließlich switche von tp-link im einsatz. Diesen poe switch habe ich mir gekauft da ich einige geräte, vorwiegend meine raspberry pi‘s, über poe mit netzwerk und strom versorgen wollte. Das webinterface ist verständlich und übersichtlich.

Es läuft immer und hat wenigen stromverbrauch. Passiv gekühlt ohne geräusche.

Der switch bietet die möglichkeit von vlans und lags und ist daher gut für kleine home business anwendungen geeignet. Auch die poe-ports sind eine gute idee, da immer mehr kleingeräte (iot, aps, sip-telefone) über diese funktionalität verfügen. Leider gibt es zu dem ansonsten guten produkt drei negative anmerkungen:1. Der stecker der stromversorgung ist sehr wackelig und führt bei den geringesten bewegungen (desktop-switch) zu stromausfällen. Erst seit der letzten firmware kann die port-zugehörigkeit des default vlans 1 geändert werden. Vorher war an jedem port auch vlan 1 vorhanden, was den sinn von vlans ad absurdum führte. Die management-seiten sind unverschlüsselt. Hier sind die Spezifikationen für die TP-Link TL-SG108PE 8-Port Gigabit/Netzwerk Easy-Smart-Switch:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Acht 10/100/1000Mbit/s-RJ45-Ports; Vier PoE-Ports, die Daten und Strom über ein einziges Kabel übertragen können
  • Kann IEEE802.3af-kompatible Netzwerkgeräte wie Accesspoints, IP-Telefone oder IP-Kameras mit Strom speisen
  • Netzwerküberwachung, Traffic-Priorisierung sowie VLAN-Funktionalitäten; Weboberfläche und Easy-Smart-Configuration-Utility für kinderleichte Konfiguration, Betriebstemperatur: 0°C bis 40°C
  • Kann auch als Plug&Play-Switch genutzt werden
  • Lieferumfang: TP-Link TL-SG108PE 8-Port-Gigabit-Easy-Smart-Switch mit 4 PoE-Ports, Spannungskabel, Installationsanleitung, CD, Gummifüßchen

Zuerst wars eine kamera, dann eine türglocke, dann ein wifi ap. Schließlich hatte ich 4 injektoren herumhängen. Mit diesem hub erspare ich mir das ganze zeug. Einfach switch an den 4 ports mit den geräten verbinden – fertig. Habs bis 50m cat7 kabel getestet – geht.

Wir betreiben an diesem gerät 3 voip-telefone (siemens openstage 40, stromversorung über poe), 3 pcs und 2 uplinks. Es gibt nichts schlechtes über das gerät zu sagen, würde ich jeder zeit wieder kaufen.

Der switch ist an einen repeater angeschlossen und verbindet ein paar poe aussenkameras mit dem intranet. Die konfiguration ist abgesehen vom für fritz router erstmal unpassenden adressraum einfach. Router an rechner, adressraum am pc manuell einstellen, konfiguration starten und dann entweder dhcp einschalten oder freie ip aus dem passenden adressraum des routers wählen. Mit eingeschaltetem dhcp wäre der zwischenschritt unnötig, aber das kann man nicht dem switsch anlasten. Hab switch und patchpanel auf einem lochblech festgeschraubt, geerdet und fertig.

Der sg2210p von tp-link ist ein klasse gerät. Ohne lüfter, mit poe und 2x sfp. Sauberes menü, alles ist da wo man es erwartet. Nur eins, leute drückt nicht nur “apply” sondern auch “save configuration”.

War ein schnellkauf, das gerät arbeitet einwandfrei. . Was soll da auch groß schiefgehen?. Zur erweiterung unseres netzwerkes werden wir bestimmt auf ein weiteres gerät zurück greifen.

Wer auf der suche nach einem poe-switch ist, sei dieser empfohlen. Vier der ports werden auf basis von ieee 802. Hiermit lassen sich die gängigen webcams, sip-telefone, accespoints. Ohne zusätzliches netzteil nutzen und so spart man sich weiteren “kabelsalat”. Der switch lässt als simpler unmanaged switch direkt nach dem auspacken nutzen (plug&play). Wer prioritäten oder v-lan einstellungen konfigurieren will, kann dieses auch und wird sich über den beiliegenden easy-smart-configuration-utility freuen. Wie bei vielen tp-link produkten ist die preisleistung top. Nachtrag:da mittlerweile bei in einigen renzessionen von pfiepen die tede ist: bei uns laufen 3 dieser gerät im dauereinsatz im büro und bisher hat keiner ein störgeräusch vernommen,.

Kommentare von Käufern :

  • Erster Eindruck: (fast) Fully-managed Switch
  • Für den Preis unschlagbare Features
  • Guter Switch für kleines Geld

Wie gewohnt sehr gute qualität von tp-link. Der switch hat echte 8 poe ports und speist 6 poe netzwerkkamers seit wochen ohne probleme. Die vorhandenen sfp ports kommen bei uns (noch) nicht zum einsatz. Der switch ist managed und eine intuitive web-oberfläche. Dort kann man auch sehr gut sehen, wieviel watt die angeschlossenen geräte ziehen. Besten TP-Link TL-SG108PE 8-Port Gigabit/Netzwerk Easy-Smart-Switch (4 PoE-Ports, bis 2000 MBit/s, 16Gbit/s Switching-Kapazität, geschirmte RJ-45 Ports, Weboberfläche, VLAN, IGMP-Snooping, lüfterlos)

Wertiges gerät mit übersichtlicher konfigurationsoberfläche. Stabiles metallgehäuse und wertige verarbeitung. Weboberfläche mittels web-browser erreichbar. Web-ui einfach sehr übersichtlich gestaltet. Stabiler und zuverlässiger betrieb.

Geïnstalleerd en het werkt, nog geen andere instellingen – wat mogelijk is bij deze switch – uitgeprobeerd.

Das switch funktioniert einwandfrei. Es kommt weder zu verbindungsabbrüchen, noch zu sonstigen problemen. Es kommt auch nicht zur geräuchentwicklung, da kein lüfter eingebaut ist. Die geschwindigkeit ist zu 100% gegeben, obwohl mehrere geräte verbunden sind, auch bei parallelem benutzen. Ein manko gibt es jedoch: die software lässt etwas zu wünschen übrig und müsste überarbeitet werden. Ich habe es nicht geschafft eine Übersicht über das genutzte datenvolumen zu erhalten.

Abzug wegen nicht konfigurierbarem poe (nur automatische erkennung). Die gelieferte firmware ist natürlich nicht akuell.

Ich erreiche auch mit mehreren geräten den vollen durchsatz und bin sehr zufrieden. Das gerät bleibt kühl, hat keinen lüfter und kann in der admin-oberfläche gut konfiguriert werden.

Ich habe mir den switch primär aufgrund des guten preis/leistungsverhältnisses zugelegt. Ein positiver nebeneffekt der integrierten 4 poe-ports ist, dass ich damit ein paar steckernetzteile reduzieren konnte. Der switch versorgt einen ubiquiti uac-ap-lite und mittels zusätzlichem tp-link tl-poe10r poe splitter einen weiteren 5-port switch. Toll ist auch die management-funktion, mit der man per vlan einen gastzugang über eine fritzbox und dem uac-ap-lite realisieren kann. Bislang habe ich einen unkomplizierten und problemlosen betrieb mit allen komponenten, und daher hier für den switch die volle punktzahl.

Oberfläche ist einfach, aber funktional. Beim nächsten mal würde ich aber einen switch aussuchen, bei dem spanning tree konfigurierbar ist, und wo man die stromversorgung zu jedem port ein- und ausschalten kann. Auch wenn das natürlich mehr kostet.

Da ich auf meinen ubiquiti ap ac pro ein gast wlan per vlan konfiguration mit dem gastzugang einer fritzbox verbinden wollte, musste ein (smart) managed poe switch als ersatz für meinen unmanaged d-link dgs-1008p her. Beim auspacken fällt erstmal die kompakte größe auf. Im vergleich zum d-link weniger als halb so viel volumen. Anschluss und einrichtung sind schnell und einfach erledigt. Direkt funktionsfähig ans netzwerk anschließen werden die meisten ihn wohl nicht können, da er eine weit verbreitete default ip hat. Aber über das configtool (cd oder download) ist er schnell gefunden und die ip geändert. Die weboberfläche ist funktional einfach gehalten – gewinnt sicher keinen designpreis,erfüllt aber ihren zweck und ist schnell. 3af ) funktioniert zuverlässig. Ich versorge zwei ubiquiti ap und zwei netgear gs108tv2 damit.

Ein super switch + vlan wichtig für iptv+ angeschlossenes nas qnap251+ keine großen einbrüche der geschwindigkeit speed liegt bei großen files zwischen 85mb und 110mb/s, da hatte ich schon viel schlechtere. + managment+ preis++sehr gelungenes produkt und kann konkurieren mit switches der 100+€. Mein einsatz ist natürlich nur im heimbereich und nicht in einem firmen netzwerk.

Ich habe diesen poe switch als ergänzung zu meinen sg2008 switches installiert. Da diese typen nicht nur gehäusemäßig – sondern auch funktionsmäßig – identisch sind, war die inbetriebnahme schnell erledigt. Die geräte sind von der bedienung her identisch: zunächst, wie in der quick-installation beschrieben, die admin-seite des switches auf port 192. Meist sind heimnetzwerke auf 192. Das macht aber nichts, da die umkonfigurierung schnell erledigt ist. Dafür gibt es tools – ich jedoch erledige das mit einem notebook, den ich dazu vom heimnetz abkoppele, schnell über die systemsteuerung (lan) auf 192. 200 umkonfiguriere, um dann mit den switches (sg2210p bzw. Sg2008) kontakt aufzunehmen. Danach konfiguriere ich den switch unter system info ->system ip den switch auf eine neue statische adresse in meinem heimnetzwerk um. Bei mir habe ich die adressen 192. 18x für die tp-link switches reserviert. Nach eingabe der neuen adresse meldet sich der switch natürlich nicht mehr. Man muß also sofort auf dem notebook dann in den systemeigenschaften für die lan-verbindung die neu zugewiesene adresse einstellen und dann erneut kontakt zum switch aufnehmen. Nicht nur zum test, ob alles funktioniert, sondern zum abspeichern der neuen konfiguration. Das war mein fehler, wenn ich bei meinen anderen umkonfigurierungen dachte, daß alles nun ok sei. Der switch ist zwar unter der neuen ip erreichbar, jedoch wird ja dann am zielkonfigurationsort meist zwischendurch die netzversorgung entfernt. Und dann geht nichts mehr – und man muß wieder von vorne anfangen.

Dieser poe switch besitzt 8 poe (af) fähige ports, und 2 sfp-ports, also insgesamt 10 nutzbare ports. Das externe netzteil ist etwas dicker als der switch selbst, aber nicht übermäßig groß. Ein erster poe test mit 7 lancom l54g accesspoints verlief gut, es wurden ca. Dieser switch wird zwar als smart-managed beworben, ist jedoch bis auf einen seriellen anschluss (out-of-band management) ein fully-managed switch. Er unterstützt ssh, snmp (read, write), logging auf syslog-server, acls. Einzig aaa per radius/tacacs und 802. Es lassen sich aber mehrer benutzer am switch anlegen. Geräte anderer hersteller schränken da den zugriff oft stark ein (kein ssh/telnet, kein snmp-write). === webinterface ===das webinterface ist Übersichtlich gestaltet und reagiert sehr schnell und gut. Es lassen sich alle konfigurationseinstellungen dort vornehmen. Teilweise warnt es sogar davor, wenn einstellungen dazu führen, dass der switch nicht mehr zugänglich wird. Das management-vlan geändert werden, überprüft der switch ob dieses existiert und ports zugeordnet ist – falls nicht warnt es mit einer genauen fehlerbeschreibung. Ssh, snmp, lldp sind ab werk deaktiviert – sicherheitstechnisch ist das lobenswert. Verbesserungswürdig: – zeichenbeschränkungen für passwörter und andere textfelder sind etwas arg streng – die bezeichnung download, wenn etwas auf den switch hochgeladen werden soll. (es stammt daher, dass man normalerweise von der cli etwas von einem tftp server auf den switch herunterläd).

Einzig der netstecker geht viel zu leicht aus dem kastel raus.

Der switch konnte problemlos in betrieb genommen werden. Es funktionierte alles super. Nur leider mußte ich das gerät zurück senden,da mir 8 ports doch nicht reichen. Die rückgabe klappte wie üblich bei amazon ohne probleme.

Funktioniert einwandfrei und ist ein topgerät. Allerdings hatte ich einige schwierigkeiten beim installieren mit dem programm. Mein freund hat mir geholfen und unterbricht den durchblick. Wer auf jeden fall mein nächstes gerät ich noch bei eins benötige.

Ich war auf der suche nach einem poe-switch mit mehreren ports, wurde aber wegen der preise schnell eingeschränkt. Vier mal poe ist zwar knap, aber der preis und die management-funktion haben die auswahl erleichtert.

Der tp-link tl-sg108pe versorgt bei mir via poe:- 2 (zwei) ubiquiti networks uap-ac-pround- 1 (einen) ubiquiti networks uap-ac-litedie von ubiquiti mitgelieferten poe-injektoren werden nicht benötigt.

Der hauptnachteil dieses switches ist sicher, dass die ports an der rückseite sind und daher die verwendung in einem netzwerk-rack zu langer und unübersichtlicher kabelführung führt. Allerdings gibt es so viele vorteile, dass dies locker wettgemacht wird:- preis- stromverbrauch ist gering, der switch selbst erwärmt sich nur wenig, das netzteil etwas- sehr viele features aus dem gehobenen bereich, inkl. Überwachung von poe-verbrauch pro gerät und steuerung der poe-versorgung (z. Per zeitintervallen), voller vlan-support, etc. Ich war von diesem switch und dessen preis-/leistungsverhältnis so beeindruckt, dass wir jetzt switches dieser serie (z. T: ohne poe) im büroeinsatz für die unterverteilung in einzelnen büros als neue standardlinie (zusätzlich zu einer “professionellen” und deutlich höherpreisigen serie eines bekannten netzwerkausrüsters im backbone/stockwerksverteiler/serverraum) einsetzen. Update: nach etwas recherche und probieren kann ich verifizieren, dass der poe-status sogar per snmp set port-weise ein-/ausgeschalten werden kann – super zur regelbasierten fernsteuerung von z. Ein-/aus-zeiten für kameras, voip-tischtelefone, etc.

Das gerät wird zum einsammeln von “lan2 + “guest lan” von zwei fritzboxen benutzt und mittels glas weitergereicht. Diverse billig sfps werden erkannt und laufen damit ehlerfrei. Leider fehlt die ipv6 unterstützung wie bei den größerne modellen (z.

Klasse poe switch und der günstigste auf dem markt. Warum sollte ein poe-switch immer über 100€ kosten und im rack-format sein?. Das ist die günstige alternative für den anschluss von cam und co.

Habe erstmal 4 sterne vergeben, da ich über die haltbarkeit noch nichts sagen kann. Die inbetriebnahme war sehr schnell erledigt. Der switch liefert strom über poe zu 2 kameras. Die 2 weiteren verfügbaren ports mit poe werden evtl später benötigt. Jetzt sind dort noch 2 kameras angeschlossen, die nicht poe- fähig sind. Insgesamt habe ich 7 der 8 verfügbaren ports belegt. Funktioniert bis jetzt alles. Eine anmerkung zur installation:das gerät kann über aufhängeösen in 2 positionen an die wand gehängt werden:- die lan anschlüsse nach rechts. – die lan anschlüsse nach unten.

Goed product en doet simpelweg wat het moet doen. Poe is prima en werkt hier naar behoren met drie ubiquity acces points. Enige minpunt is het vaste standaard netwerk adres vanuit de fabriek. Dit is exact gelijk aan meeste router adressen of valt juist geheel buiten de range en zorgt dus voor conflicten in netwerk. Dit vergt enige kennis en handigheid om dit aan te passen. Was beter geweest dit af fabriek op dhcp in te stellen.

Macht was er soll und auch die geschwindigkeit entspricht den angaben. Hab selbst neben einigen pcs nur noch einen access points über poe dran hängen und der geht ohne probleme. Also wer nicht alle poe ports nutzen will dürfte da ein gutes günstiges gerät bekommen.

Einstecken, konfigurieren, geht. Nur die standardeinstellungen, [192. 1] ist etwas nervig, aber man stellts halt um. Lieferung schnell, poe funktioniert, der switch ist für private zwecke mehr als ausreichend. Über die lebenszeit kann ich nichts sagen.

Summary
Review Date
Reviewed Item
TP-Link TL-SG108PE 8-Port Gigabit/Netzwerk Easy-Smart-Switch (4 PoE-Ports, bis 2000 MBit/s, 16Gbit/s Switching-Kapazität, geschirmte RJ-45 Ports, Weboberfläche, VLAN, IGMP-Snooping, lüfterlos)
Rating
4.1 of 5 stars, based on 53 reviews

1 Antwort

  1. 1,0 von 5 Sternen Als PoE nicht zu gebrauchen sagt:

    Rezension bezieht sich auf : TP-Link TL-SG108PE 8-Port Gigabit/Netzwerk Easy-Smart-Switch (4 PoE-Ports, bis 2000 MBit/s, 16Gbit/s Switching-Kapazität, geschirmte RJ-45 Ports, Weboberfläche, VLAN, IGMP-Snooping, lüfterlos)

    Der hier verwendete standard für poe ist bei so vielen geräten nicht eingesetzt und damit absolut nicht zuempfehlen. Ich wollte einen wavlink n300 outdoor repeater und eine instar kamera mit der poe schnittstelle betreiben leider nicht möglich. Somit sind die 4 ports mit poe bei diesen geräten nicht zu gebrauchen. Warum das man in der artikelbeschreibung auf diesen umstand nicht hingewiesen wird ist mir schleierhaft.
  2. Stil: 8-Port Gigabit Easy-Smart-Switch, 4 PoE-PortsMuster: Single Verifizierter Kauf sagt:

    Rezension bezieht sich auf : TP-Link TL-SG108PE 8-Port Gigabit/Netzwerk Easy-Smart-Switch (4 PoE-Ports, bis 2000 MBit/s, 16Gbit/s Switching-Kapazität, geschirmte RJ-45 Ports, Weboberfläche, VLAN, IGMP-Snooping, lüfterlos)

    Der hier verwendete standard für poe ist bei so vielen geräten nicht eingesetzt und damit absolut nicht zuempfehlen. Ich wollte einen wavlink n300 outdoor repeater und eine instar kamera mit der poe schnittstelle betreiben leider nicht möglich. Somit sind die 4 ports mit poe bei diesen geräten nicht zu gebrauchen. Warum das man in der artikelbeschreibung auf diesen umstand nicht hingewiesen wird ist mir schleierhaft.
    • 1,0 von 5 Sternen 802.3af ist offenbar bei dem hier anders sagt:
      Ein ellenlanger supportvorfall mit dem hersteller gipfelte darin, dass man mir erklären wollte, dass 802. Dieser switch unterstützt meine access points nicht, oder zumindest nicht mehrere. Wenn man einen anschließt hat man kein problem, aber weitere werden nicht ohne workaround mit strom über poe versorgt.
  3. Stil: 8-Port Gigabit Easy-Smart-Switch, 4 PoE-PortsMuster: Single Verifizierter Kauf sagt:

    Rezension bezieht sich auf : TP-Link TL-SG108PE 8-Port Gigabit/Netzwerk Easy-Smart-Switch (4 PoE-Ports, bis 2000 MBit/s, 16Gbit/s Switching-Kapazität, geschirmte RJ-45 Ports, Weboberfläche, VLAN, IGMP-Snooping, lüfterlos)

    Ein ellenlanger supportvorfall mit dem hersteller gipfelte darin, dass man mir erklären wollte, dass 802. Dieser switch unterstützt meine access points nicht, oder zumindest nicht mehrere. Wenn man einen anschließt hat man kein problem, aber weitere werden nicht ohne workaround mit strom über poe versorgt.
    • 1,0 von 5 Sternen Funktioniert leider nicht wie es soll sagt:
      Ich muss das gerät wieder zurückschicken. Meine kamera funktioniert an dem switch nicht. Diese wird generell nicht an irgendeinem port erkannt. Act signal leuchtet nicht, obwohl das gerät angeschlossen ist. Sobald ich es direkt an die fritzbox anschließe, funktioniert die kamera. Wahrscheinlich habe ich ein montagsmodell bekommen.
  4. Stil: 8-Port Gigabit Easy-Smart-Switch, 4 PoE-PortsMuster: Single Verifizierter Kauf sagt:

    Rezension bezieht sich auf : TP-Link TL-SG108PE 8-Port Gigabit/Netzwerk Easy-Smart-Switch (4 PoE-Ports, bis 2000 MBit/s, 16Gbit/s Switching-Kapazität, geschirmte RJ-45 Ports, Weboberfläche, VLAN, IGMP-Snooping, lüfterlos)

    Ich muss das gerät wieder zurückschicken. Meine kamera funktioniert an dem switch nicht. Diese wird generell nicht an irgendeinem port erkannt. Act signal leuchtet nicht, obwohl das gerät angeschlossen ist. Sobald ich es direkt an die fritzbox anschließe, funktioniert die kamera. Wahrscheinlich habe ich ein montagsmodell bekommen.
  5. 1,0 von 5 Sternen Funktioniert nicht sagt:

    Rezension bezieht sich auf : TP-Link TL-SG108PE 8-Port Gigabit/Netzwerk Easy-Smart-Switch (4 PoE-Ports, bis 2000 MBit/s, 16Gbit/s Switching-Kapazität, geschirmte RJ-45 Ports, Weboberfläche, VLAN, IGMP-Snooping, lüfterlos)

    Funktioniert nicht mit dem ubiquiti uap ac pro acces point trotz kompatiblem ieee802. Funktioniert nur mit einem separaten poe injektor an diesem switch. Da hätte ich gleich beim alten nicht-poe-switch bleiben können.
    • Stil: 8-Port Gigabit Easy-Smart-Switch, 4 PoE-PortsMuster: Single Verifizierter Kauf sagt:
      Funktioniert nicht mit dem ubiquiti uap ac pro acces point trotz kompatiblem ieee802. Funktioniert nur mit einem separaten poe injektor an diesem switch. Da hätte ich gleich beim alten nicht-poe-switch bleiben können.
  6. 2,0 von 5 Sternen Switch an sich ist super und zuverlässig, aber hat eine Beschnittene Firmware, was vorher nur schlecht ersichtlich ist sagt:

    Rezension bezieht sich auf : TP-Link TL-SG108PE 8-Port Gigabit/Netzwerk Easy-Smart-Switch (4 PoE-Ports, bis 2000 MBit/s, 16Gbit/s Switching-Kapazität, geschirmte RJ-45 Ports, Weboberfläche, VLAN, IGMP-Snooping, lüfterlos)

    Switch an sich ist super und zuverlässig , aber hat eine beschnittene firmware, was vorher nur schlecht ersichtlich ist. Also ich wähle ein gerät so aus:ich schaue mir die beschreibung hier an, in meinem fall für den “tp-link tl-sg108pe” sehe z. Das dieser switch poe hat, und ein managebar ist. Was man genau einstellen kann, und wie das geht steht hier natürlich nicht, also gehe ich zur herstellerseite und lade mir die bedienungsanleitung runter. Dort steht ganz klar, dass man auch die poe ports managen kann, diese zum beispiel abschalten kann. Das brauche ich, damit ich meine kameras mal kurz stromlos schalten kann um sie zu rebooten von der ferne. Als ich das gerät dann hatte fehlte aber der untermenüpunkt “poe” im menü. Also habe ich nochmal in die bedienungsanleitung nachgesehen, und direkt unter der Überschrift des kapitels poe den hinweis: „only tl-sg1016pe supports configuring poe function. Wenn man das so macht, kann man wohl kaum erwarten, dass jeder immer alle dinge dieser art vorher rausfindet. Also ich fühle mich veräppelt.
  7. Stil: 8-Port Gigabit Easy-Smart-Switch, 4 PoE-PortsMuster: Single Verifizierter Kauf sagt:

    Rezension bezieht sich auf : TP-Link TL-SG108PE 8-Port Gigabit/Netzwerk Easy-Smart-Switch (4 PoE-Ports, bis 2000 MBit/s, 16Gbit/s Switching-Kapazität, geschirmte RJ-45 Ports, Weboberfläche, VLAN, IGMP-Snooping, lüfterlos)

    Switch an sich ist super und zuverlässig , aber hat eine beschnittene firmware, was vorher nur schlecht ersichtlich ist. Also ich wähle ein gerät so aus:ich schaue mir die beschreibung hier an, in meinem fall für den “tp-link tl-sg108pe” sehe z. Das dieser switch poe hat, und ein managebar ist. Was man genau einstellen kann, und wie das geht steht hier natürlich nicht, also gehe ich zur herstellerseite und lade mir die bedienungsanleitung runter. Dort steht ganz klar, dass man auch die poe ports managen kann, diese zum beispiel abschalten kann. Das brauche ich, damit ich meine kameras mal kurz stromlos schalten kann um sie zu rebooten von der ferne. Als ich das gerät dann hatte fehlte aber der untermenüpunkt “poe” im menü. Also habe ich nochmal in die bedienungsanleitung nachgesehen, und direkt unter der Überschrift des kapitels poe den hinweis: „only tl-sg1016pe supports configuring poe function. Wenn man das so macht, kann man wohl kaum erwarten, dass jeder immer alle dinge dieser art vorher rausfindet. Also ich fühle mich veräppelt.